Angebote zu "Analyse" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

Ellenberger, C: Analyse und Gegenwartsbezug von...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02.11.2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Analyse und Gegenwartsbezug von Karl R. Poppers 'Die offene Gesellschaft und ihre Feinde II', Auflage: 1. Auflage von 1970 // 1. Auflage, Autor: Ellenberger, Cliff, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Erziehung // Bildung, Allgemeines, Lexika, Seiten: 28, Gewicht: 55 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Rössner, M: Analyse der Auseinandersetzung von ...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.02.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Analyse der Auseinandersetzung von Paul Feyerabend in seinem Werk 'Wider den Methodenzwang' mit Karl Poppers Konzept des Falsifikationismus, Titelzusatz: Unter Zuhilfenahme historischer Fallstudien, Auflage: 1. Auflage von 2014 // 1. Auflage, Autor: Rössner, Max, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Philosophie // Populäre Darstellungen, Seiten: 24, Gewicht: 52 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Poppers Falsifikationstheorie. Analyse zur Wiss...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Poppers Falsifikationstheorie. Analyse zur Wissenschaftstheorie des Kritischen Rationalismus ab 15.99 € als sonstiges: 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Analyse und Gegenwartsbezug von Karl R. Poppers...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Analyse und Gegenwartsbezug von Karl R. Poppers Die offene Gesellschaft und ihre Feinde II ab 14.99 € als Taschenbuch: 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Schule & Lernen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Analyse der Auseinandersetzung von Paul Feyerab...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Analyse der Auseinandersetzung von Paul Feyerabend in seinem Werk Wider den Methodenzwang mit Karl Poppers Konzept des Falsifikationismus ab 13.99 € als Taschenbuch: Unter Zuhilfenahme historischer Fallstudien. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Gesammelte Werke in deutscher Sprache 13
119,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band enthält siebzehn Aufsätze Karl R. Poppers aus den Jahren 1958 bis 1989. Sieben davon erscheinen hier erstmals in deutscher Sprache. In ihnen fasst Popper die Ergebnisse einer seiner vielen Denkrichtungen in einfachen und klaren Worten prägnant zusammen. Die siebenundzwanzig Thesen zur "Logik der Sozialwissenschaften" stehen nach wie vor als unbeantwortete Herausforderung an die Geistes-und Sozialwissenschaften im Raum. Das darin enthaltene "Rationalitätsprinzip" hat sich als konstruktiver Beitrag für alle Zielwissenschaften erwiesen, von den Geschichts- und Sozialwissenschaften bis hin zur Biochemie. Poppers Analyse des "Mythos des Rahmens" ist eine Kritik der außerhalb der Wissenschaften verbreiteten Kultur der Unwahrheit. Die Selbstüberwindung des Materialismus in der Physik hat weitreichende Folgen für die Philosophie. Und seine Evolutionstheorie beschreitet einen dritten Weg zwischen Darwin und Bibel, der inzwischen auch von Biologen nachvollzogen wird. Seine Dreiweltenlehre bleibt umstritten, lockt aber mit dem Potenzial einer grundlegend neuen Weltsicht. Das gleiche gilt für seine noch unausgelotete Propensitätentheorie. Zusammengehalten werden Poppers Lehren von einer originellen Kosmologie, die die Evolution vom ersten Lichtstrahl, der das Universum erhellte, bis zum letzten neuveröffentlichten Buch als Evolution des Wissens interpretiert.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Gesammelte Werke in deutscher Sprache 13
122,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band enthält siebzehn Aufsätze Karl R. Poppers aus den Jahren 1958 bis 1989. Sieben davon erscheinen hier erstmals in deutscher Sprache. In ihnen fasst Popper die Ergebnisse einer seiner vielen Denkrichtungen in einfachen und klaren Worten prägnant zusammen. Die siebenundzwanzig Thesen zur "Logik der Sozialwissenschaften" stehen nach wie vor als unbeantwortete Herausforderung an die Geistes-und Sozialwissenschaften im Raum. Das darin enthaltene "Rationalitätsprinzip" hat sich als konstruktiver Beitrag für alle Zielwissenschaften erwiesen, von den Geschichts- und Sozialwissenschaften bis hin zur Biochemie. Poppers Analyse des "Mythos des Rahmens" ist eine Kritik der außerhalb der Wissenschaften verbreiteten Kultur der Unwahrheit. Die Selbstüberwindung des Materialismus in der Physik hat weitreichende Folgen für die Philosophie. Und seine Evolutionstheorie beschreitet einen dritten Weg zwischen Darwin und Bibel, der inzwischen auch von Biologen nachvollzogen wird. Seine Dreiweltenlehre bleibt umstritten, lockt aber mit dem Potenzial einer grundlegend neuen Weltsicht. Das gleiche gilt für seine noch unausgelotete Propensitätentheorie. Zusammengehalten werden Poppers Lehren von einer originellen Kosmologie, die die Evolution vom ersten Lichtstrahl, der das Universum erhellte, bis zum letzten neuveröffentlichten Buch als Evolution des Wissens interpretiert.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Wozu Wissenschaftsphilosophie?
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- Inhaltsverzeichnis -- Einleitung / HIRSCH, GERTRUDE / HOYNINGEN-HUENE, PAUL -- Dauer und Wandel im Selbstverständnis der Wissenschaftsphilosophie / STRÖKER, ELISABETH -- Wissenschaftsphilosophie oder Wissenschaftstheorie? Zur Kritik "moderner" und "postmoderner" Wissenschaftstheorie - Kommentar zum Beitrag von Elisabeth Ströker / MAINZER, KLAUS -- Der Nutzen wissenschaftstheoretischer Analyse: dargestellt an der Frage der Gültigkeit und aus strukturalistischer Sicht / BALZER, WOLFGANG -- Kommentar zum Beitrag von Wolfgang Balzer / SPECKER, ERNST -- Diskussionsbemerkung zum Beitrag von Wolfgang Balzer / HOYNINGEN-HUENE, PAUL -- Wozu Wissenschaftstheorie? Die falsifikationistische Methodologie im Lichte des Ökonomischen Ansatzes / RADNITZKY, GERARD -- Wider eine reduzierte Vernunft - Kommentar zum Beitrag von Gerard Radnitzky / HUBER, GERHARD -- Karl Poppers wissenschaftsphilosophische Intention / FLACH, WERNER -- Paul Feyerabend und die rationalen Rekonstruktionen / SCHEIBE, ERHARD -- Zum Theorienpluralismus in den Naturwissenschaften - Kommentar zum Beitrag von Erhard Scheibe / PRIMAS, HANS -- Philosophische Grundlagen der Wissenschaften. Über wissenschaftstheoretischen Historismus, Konstruktivismus und Mythen des wissenschaftlichen Geistes / MITTELSTRASS, JÜRGEN -- Wissenschaftsphilosophie: Wozu? Kommentar zum Beitrag von Jürgen Mittelstraß / MÜLLER-HEROLD, ULRICH -- Diskussionsbemerkung zum Beitrag von Jürgen Mittelstraß / HOYNINGEN-HUENE, PAUL -- Wissenschaftsentwicklung als zyklischer Typenwandel - Grundlagen einer dialektischen Theorie - / HÖRZ, HERBERT -- Dialektik, Gesellschaftssystem und die Zukunft der wissenschaftlich-technischen Zivilisation - Kommentar zum Beitrag von Herbert Hörz / LÜBBE, HERMANN -- Wie ist Naturwissenschaft möglich? Grundzüge eines naturalistischen Idealismus / RESCHER, NICHOLAS -- Die Übereinstimmung von Geist und Natur - Kommentar zum Beitrag von Nicholas Rescher / LAUENER, HENRI -- Mathematische Weltbilder. Begründungen mathematischer Rationalität / POSER, HANS -- Die Skepsis der Mathematiker gegenüber der Grundlagenrhetorik - Kommentar zum Beitrag von Hans Poser / ENGELER, ERWIN -- Laboratorien: Instrumente der Weltkonstruktion / KNORR CETINA, KARIN -- Die Welt: kein Ort für Laboratorien? - Kritische Fragen an Karin Knorr Cetina / SEEL, GERHARD -- Über die Unvermeidlichkeit der technologischen Aufklärung / ROPOHL, GÜNTER -- Über die Unvermeidlichkeit der technologischen Aufklärung aus der Sicht des Technokraten - Kommentar zum Beitrag von Günter Ropohl / GROB, HANS -- Diskussionsbemerkung zum Beitrag von Günter Ropohl / HOYNINGEN-HUENE, PAUL -- Ethik der Wissenschaften als Ethik der Technologie. Zur wachsenden Bedeutsamkeit der Ethik in der gegenwärtigen Wissenschaftsforschung / ZIMMERLI, WALTHER CH. -- Namenregister -- Sachregister -- Autoren -- Backmatter

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Wozu Wissenschaftsphilosophie?
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- Inhaltsverzeichnis -- Einleitung / HIRSCH, GERTRUDE / HOYNINGEN-HUENE, PAUL -- Dauer und Wandel im Selbstverständnis der Wissenschaftsphilosophie / STRÖKER, ELISABETH -- Wissenschaftsphilosophie oder Wissenschaftstheorie? Zur Kritik "moderner" und "postmoderner" Wissenschaftstheorie - Kommentar zum Beitrag von Elisabeth Ströker / MAINZER, KLAUS -- Der Nutzen wissenschaftstheoretischer Analyse: dargestellt an der Frage der Gültigkeit und aus strukturalistischer Sicht / BALZER, WOLFGANG -- Kommentar zum Beitrag von Wolfgang Balzer / SPECKER, ERNST -- Diskussionsbemerkung zum Beitrag von Wolfgang Balzer / HOYNINGEN-HUENE, PAUL -- Wozu Wissenschaftstheorie? Die falsifikationistische Methodologie im Lichte des Ökonomischen Ansatzes / RADNITZKY, GERARD -- Wider eine reduzierte Vernunft - Kommentar zum Beitrag von Gerard Radnitzky / HUBER, GERHARD -- Karl Poppers wissenschaftsphilosophische Intention / FLACH, WERNER -- Paul Feyerabend und die rationalen Rekonstruktionen / SCHEIBE, ERHARD -- Zum Theorienpluralismus in den Naturwissenschaften - Kommentar zum Beitrag von Erhard Scheibe / PRIMAS, HANS -- Philosophische Grundlagen der Wissenschaften. Über wissenschaftstheoretischen Historismus, Konstruktivismus und Mythen des wissenschaftlichen Geistes / MITTELSTRASS, JÜRGEN -- Wissenschaftsphilosophie: Wozu? Kommentar zum Beitrag von Jürgen Mittelstraß / MÜLLER-HEROLD, ULRICH -- Diskussionsbemerkung zum Beitrag von Jürgen Mittelstraß / HOYNINGEN-HUENE, PAUL -- Wissenschaftsentwicklung als zyklischer Typenwandel - Grundlagen einer dialektischen Theorie - / HÖRZ, HERBERT -- Dialektik, Gesellschaftssystem und die Zukunft der wissenschaftlich-technischen Zivilisation - Kommentar zum Beitrag von Herbert Hörz / LÜBBE, HERMANN -- Wie ist Naturwissenschaft möglich? Grundzüge eines naturalistischen Idealismus / RESCHER, NICHOLAS -- Die Übereinstimmung von Geist und Natur - Kommentar zum Beitrag von Nicholas Rescher / LAUENER, HENRI -- Mathematische Weltbilder. Begründungen mathematischer Rationalität / POSER, HANS -- Die Skepsis der Mathematiker gegenüber der Grundlagenrhetorik - Kommentar zum Beitrag von Hans Poser / ENGELER, ERWIN -- Laboratorien: Instrumente der Weltkonstruktion / KNORR CETINA, KARIN -- Die Welt: kein Ort für Laboratorien? - Kritische Fragen an Karin Knorr Cetina / SEEL, GERHARD -- Über die Unvermeidlichkeit der technologischen Aufklärung / ROPOHL, GÜNTER -- Über die Unvermeidlichkeit der technologischen Aufklärung aus der Sicht des Technokraten - Kommentar zum Beitrag von Günter Ropohl / GROB, HANS -- Diskussionsbemerkung zum Beitrag von Günter Ropohl / HOYNINGEN-HUENE, PAUL -- Ethik der Wissenschaften als Ethik der Technologie. Zur wachsenden Bedeutsamkeit der Ethik in der gegenwärtigen Wissenschaftsforschung / ZIMMERLI, WALTHER CH. -- Namenregister -- Sachregister -- Autoren -- Backmatter

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot